KIRCHENREISE

Wanderausstellung:

"Kunstnetz-Jesteburg geht auf Kirchenreise"

Alwine Pompe

Kontaktdaten dürfen wir auf dieser Seite nicht mehr veröffentlichen. Sie finden Sie im Branchenbuch.

Alwine Pompe

Licht - wir sollten uns zum Licht hin bewegen
(Mein Bild muss von unten nach oben gelesen werden)
Viele von uns Christen leben einen passiven Glauben. Er umgibt uns, er durchdringt uns,
wir leben ihn ohne große Aufmerksamkeit.
Er bestimmt unser gesamtes Leben
und wir nehmen ihn nicht wirklich wahr.
Würden diese "Ruhenden" sich vergegenwärtigen, welchen Weg
das Christentum in der Geschichte eingeschlagen hat,  sie wären mit Stolz und Demut erfüllt über jene entstandenen,
gelebten und sich immer mehr verfestigenden Werte,  die uns diese Religion gebracht hat und weiterhin aufbauend bescheren wird:
- Eine zunehmend positive und respektable Wahrnehmung nvon 50% der Erdbevölkerung (Frauen),
- Respekt vor dem Anderssein oder dem Schwachen,
- Tierschutz, Umweltschutz, um nur einiges zu nennen.
Wir sollten alle zusammen wachsam sein, jeder auf seine Art,
damit keiner diese wunderbaren Kostbarkeiten vernichten kann.